Kader- und Perspektivtraining Ski Alpin in Lech am Arlberg

Bereits Tradition im KG-M des ÖBSV hat unsere Kader- und Perspektiventrainingswoche des Ski Alpin M-Teams Anfang Dezember. Bei sehr guter Schneelage und Kaiserwetter wurden unsere SportlerInnen vom 1.-6. Dezember 2017 in Lech am Arlberg zum bundesweiten Training einberufen. 3 junge Burschen und ein junges Mädchen schafften heuer den Sprung in den Kader.

Ein Dank an alle TrainerInnen und BetreuerInnen für ihre tolle Arbeit! Unseren Skirennläuferinnen und Skirennläufern eine verletzungsfreie Saison! Und unserem Nachwuchs einen guten Start in die Rennsaison. Ski heil!

Ehrenzeichen in Gold für Mag. Fritz Schneeberger

Der Österreichischer Behindertensportverband war am 20. Oktober 2017 zu Gast in Eisenstadt – Der Österreichische Behindertensportverband (ÖBSV) und der Behindertensportverband Burgenland luden anlässlich der ÖBSV-Generalversammlung 2017 zu einem „Burgenlandabend“.

Bei dieser Veranstaltung wurden unter anderem verdiente Funktionäre und Sportler geehrt.

Darunter Mag. Fritz Schneeberger, er erhielt das Ehrenzeichen in Gold für seine Verdienste rund um den Mentalbehindertensport. Fritz Schneeberger ist seit 1994 im Behindertensport aktiv. Er war maßgeblich an der Entwicklung des Mentalbehindertensports im ÖBSV beteiligt. Fritz hat als Funktionär den Grundstein gelegt für das heutige Sportangebot im ÖBSV für Menschen mit mentaler Behinderung. Seit 1995 ist Fritz Trainer des mentalbehinderten Tischtennis-Nationalteams und war bis 2015 Tischtennis Referent und Fachwart im Kompetenzgremium Mentalbehindertensport. Für kurze Perioden hatte Fritz auch den Vorsitz des KG-M inne.

Wir gratulieren Fritz sehr herzlich zu dieser Ehrung und bedanken uns für seinen Einsatz rund um den Mentalbehindertensport!

Bronze bei INAS-Tischtennis-WM in Tschechien

Vom 22.-27. Oktober fanden in Hradec Králové (CZE) die INAS-Tischtennis-Weltmeisterschaften statt. Das Top-Turnier für Sportlerinnen und Sportler mit mentaler Beeinträchtigung.

Im Mannschaftsbewerb konnte das österreichische Team in Tschechien die Bronzemedaille gewinnen. Die WM-Teammitglieder sind Johann Wieser, Günter Daschill, Michael Trnka, Karlo Divic und Johann Koller.
Mag. Fritz Schneeberger (Head of Delegation) und Markus Schwarzbauer (Trainer) betreuen das Team.

Nachdem man gegen das Team aus Ägypten mit 3:0 siegte, gab es gegen Frankreich eine 0:3 Niederlage. Im Semifinale musste man sich Hong Kong mit 3:0 geschlagen geben, in Summe bedeutete dies aber sensationell Platz 3 und somit die Bronzemedaille.

ÖM im Kleinfeldfussball

Am 7. Oktober fand im Linzer Stadion die Rückrunde der ÖM im Kleinfeldfußball statt.

Das beeindruckende Ambiente des Linzer Stadions motivierte alle FußballerInnen zusätzlich und die Fans wurden mit schönem Fußball und Toren verwöhnt.

In der 1. Bundesliga konnte sich die Mannschaft vom BSV BBRZ Linz 1, mit dem Punktemaximum, vor Team Wien 1 und WAT Wien 1 zum ÖM Sieger küren.

In der 2. Bundesliga ging es denkbar knapp her. Team Wien 2, konnte sich Punktegleich, aber mit der um ein Tor besseren Tordifferenz gegenüber der Mannschaft von BSV BBRZ Linz 2 durchsetzen.

Durchgeführt wurden diese Meisterschaften vom BSV BBRZ Linz. Matthias Bogner, der Generalsekretär des ÖBSV, überzeugte sich vor Ort von der Spielstärke und Begeisterung aller Mannschaften und führte die Siegerehrung durch. Danke an alle FußballerInnen, Betreuer und Trainer!

Nachfolgend die Tabellen dieser Österreichischen Meisterschaften:

1. Bundesliga

1. BSVBBRZ Linz
2. TEAM Wien 1
3. WAT Wien 1

2. Bundesliga

1. Team Wien 2
2. BSV BBRZ Linz 2
3. BSV BBRZ Linz 3
4. MHSC Wien
5. WAT Wien 2

ÖM Straßenlauf in Amstetten

Vergangenen Sonntag fanden in Amstetten die Österreichischen Meisterschaften im Straßenlauf statt.

Den ÖM Titel über die 10km konnte sich Siegi Mayr vom BSV BBRZ Linz sichern. Dahinter lieferten sich Markus Oberwinkler vom BSV Spittal/Drau und Gregor Knogler (BSV BBRZ Linz) einen tollen Kampf um Platz zwei, den Markus für sich entscheiden konnte. Auch alle anderen Läufer zeigten guten Laufsport. Läufer vom SV Gallneukirchen starteten zudem über die „Schnupperdistanz“ von 5km, darunter Lisa-Maria Edelmayr, die ein ambitioniertes Rennen lief.

Recht herzliche Gratulation an alle Teilnehmer!

Nachfolgend die Ergebnisse:

Mentalbehindertensport. 10km Herren. T20.

1. Mayr Siegfried, BSV BBRZ Linz, 41:14,5
2. Oberwinkler Markus, BSV Spittal/Drau, 44:46,3
3. Knogler Gregor, BSV BBRZ Linz, 46:04,0
4. Krawczyk Viktor, MHSC-Multisportclub, 47:32,7
5. Lackner Sepp, BSV Spittal/Drau, 47:56,3
6. Binder Moritz, BSV BBRZ Linz,55:00,6
7. Wieser Johann, BSV BBRZ Linz, 56:16,2
8. Sageder Patrick, SV Gallneukirchen, 58:48,1
9. Pilat Kevin, SV Gallneukirchen, 1:04:36,5

SportlerInnen-Ehrungen im Rahmen des „Tag des Sports“ am 23. September 2017

Sportlerinnen und Sportler, die in der allgemeinen (obersten) Klasse sowie im Behindertensport bei Europameisterschaften Platz 1, bei Weltmeisterschaften die Plätze 1 bis 3 erreichen konnten bzw. Gesamtsieger im Weltcup wurden, werden zur jährlichen Sportlerehrung durch das Sportministerium eingeladen.

Heuer waren aus dem KG-M Sport Janina Falk, Heidi Mackowitz, viele andere unter den Auserwählten. Wir gratulieren den SportlerInnen ganz herzlich.

Österreichische Meisterschaften Tennis in Haid/OÖ

Insgesamt gab es zu dieser ÖM am 02. September 2017 in der Tennishalle in Haid 21 Meldungen. Leider mussten unsere Vorarlberger Tennisspieler kurzfristig absagen, sodass sich 19 Damen und Herren die Titel bei dieser ÖM ausspielten.

Die Durchführung dieser Veranstaltung übernahm der BSV BBRZ Linz. Alle Teilnehmer waren mit vollem Einsatz am Werk und zeigten spannende Spiele und schönen Tennissport!

Hier unsere diesjährigen Österreichischen Meister/Innen:

Damen-Einzel: Bazant Brigitta (MHSC Wien)
Herren-Einzel: Altmann Dominik (VSV Attnang / Vöcklabruck)

Damen-Doppel: Bazant Brigitta / Zampieri Andrea (MHSC Wien/BSV BBRZ Linz)
Herren-Doppel: Wieser Hansi / Trnka Michael (BSV BBRZ Linz)

Mix-Doppel: Zampieri Andrea / Wieser Hansi (BSV BBRZ Linz)

Ausbildung ÜL Modul M Sport

Es hat sich als sehr günstig erwiesen, dass das ÜL-Modul M-Sport an die Sommerkaderwoche des KGM angeschlossen wurde. Alle TN der ÜL Ausbildung M-Sport waren sehr motiviert und haben begeistert mitgemacht. Von den ÜL-TN wurde mehrmals lobend erwähnt, dass sie aktiv an den verschiedenen Trainingseinheiten teilnehmen durften und somit direkte Praxiserfahrung mit mentalbehinderten Sportlern sammeln konnten.

Das nächste ÜL Modul M-Sport wird ebenso nächstes Jahr im Rahmen der KGM Athletenkader- und Perspektivsportwoche angeboten werden. Die Ausschreibung für das nächste ÜL M-Sport Modul 2018 ergeht zeitgerecht an alle Vereine via Email!

Sommerkaderwoche 2017 – 09.07. – 14.07.2017

18 Athleten und 4 Trainer verbrachten eine intensive Trainingswoche.

Nach dem Frühstück ging es um 09.00 Uhr gleich in die Sporteinheiten welche sich vom Tischtennis, über Tennis, Fußball, Boccia, Volleyball, Hallenhockey, bis hin zum Nordic Walking und Almwanderungen erstreckten. Zumeist endete der aktive Tag um 21.00 Uhr mit einer Entspannungseinheit.

Sehr heiß ging es bei einem Vergleichsfußballmatch zwischen unseren Athleten und einer Wiener Sportgruppe her, wobei der Tormann der Wiener ein ehemaliger Handballtorhüter des österr. Nationalteams war, der es für unsere Stürmer sehr schwer machte, ein Tor zu erzielen. Beinahe alle Gäste des BSFZ waren als Zuseher gekommen und fieberten bei diesem tollen Spiel mit.

Ein Abschlusshighlight war wohl der 3D Bogenparcours in Jufen.

Der KGM freut sich bereits auf Juli 2018, wo es das nächste Sommertrainingscamp für M-Sportler geben wird!

Ausschreibung zur Übungsleiterausbildung im Behindertensport
Sportmodul „Mentalbehindertensport“

Ausschreibung und Einladung zur Übungsleiterausbildung im Behindertensport
Sportmodul „Mentalbehindertensport“

Termin:
10. – 11. Juli 2017

Ort:
BSFZ Hintermoos, Maria Alm (Salzburg)

Veranstalter:
Österreichischer Behindertensportverband

Kursleitung:
Mag. Bettina Mössenböck (Ausbildungsbeauftragte)
Mag. René Schönberger, MBA – Kursleitung

ReferentInnen:
Mag. Florian Schneeberger
Martina Pacher

Kursziel:
Kennenlernen von Sport- und Bewegungsangeboten für Menschen mit mentaler Behinderung.

Kursinhalte:
Organisation des Mentalbehindertensports in Österreich
Seminar für Fachfragen
Selbsterfahrung in der Begleitung und Anleitung von Menschen mit Behinderung im Sportbetrieb
Kennenlernen von Sportangeboten im Rahmen der Sportwoche
Grundkenntnisse im Stundenaufbau (Methodik & Didaktik), Behindertensport
Rechtliche Regelungen

Anreise:
Sonntag, 9. Juli 2017, ab 17.30 Uhr

Kursbeginn:
Montag, 10. Juli 2017, 09.00 Uhr

Kursende:
Dienstag, 11. Juli 2017, ca. 18.00 Uhr

Anmeldeschluss:
30. Mai 2017

Nähere Details über den Kurs finden Sie hier im PDF …