2017_TT-WM-CZ_beitragsbild

Bronze bei INAS-Tischtennis-WM in Tschechien

Vom 22.-27. Oktober fanden in Hradec Králové (CZE) die INAS-Tischtennis-Weltmeisterschaften statt. Das Top-Turnier für Sportlerinnen und Sportler mit mentaler Beeinträchtigung.

Im Mannschaftsbewerb konnte das österreichische Team in Tschechien die Bronzemedaille gewinnen. Die WM-Teammitglieder sind Johann Wieser, Günter Daschill, Michael Trnka, Karlo Divic und Johann Koller.
Mag. Fritz Schneeberger (Head of Delegation) und Markus Schwarzbauer (Trainer) betreuen das Team.

Nachdem man gegen das Team aus Ägypten mit 3:0 siegte, gab es gegen Frankreich eine 0:3 Niederlage. Im Semifinale musste man sich Hong Kong mit 3:0 geschlagen geben, in Summe bedeutete dies aber sensationell Platz 3 und somit die Bronzemedaille.