2017_burgenlandabend-ehrung_beitragsbild

Ehrenzeichen in Gold für Mag. Fritz Schneeberger

Der Österreichischer Behindertensportverband war am 20. Oktober 2017 zu Gast in Eisenstadt – Der Österreichische Behindertensportverband (ÖBSV) und der Behindertensportverband Burgenland luden anlässlich der ÖBSV-Generalversammlung 2017 zu einem „Burgenlandabend“.

Bei dieser Veranstaltung wurden unter anderem verdiente Funktionäre und Sportler geehrt.

Darunter Mag. Fritz Schneeberger, er erhielt das Ehrenzeichen in Gold für seine Verdienste rund um den Mentalbehindertensport. Fritz Schneeberger ist seit 1994 im Behindertensport aktiv. Er war maßgeblich an der Entwicklung des Mentalbehindertensports im ÖBSV beteiligt. Fritz hat als Funktionär den Grundstein gelegt für das heutige Sportangebot im ÖBSV für Menschen mit mentaler Behinderung. Seit 1995 ist Fritz Trainer des mentalbehinderten Tischtennis-Nationalteams und war bis 2015 Tischtennis Referent und Fachwart im Kompetenzgremium Mentalbehindertensport. Für kurze Perioden hatte Fritz auch den Vorsitz des KG-M inne.

Wir gratulieren Fritz sehr herzlich zu dieser Ehrung und bedanken uns für seinen Einsatz rund um den Mentalbehindertensport!